Weihbischof Joseph aus der südindischen Diözese Thalassery zu Besuch in der Seelsorgeeinheit RV-Süd

    Weihbischof Joseph aus der südindischen Diözese Thalassery, der Heimatdiözese von Pfarrer Safi Powath.

    Weihbischof Joseph ist ein Freund und Kurskollege unserers Pfarrers Safi Powath. Vom 17.09. bis zum 19. 09.2021 ist er zu Gast in unserer Seelsorgeeinheit und feiert mit uns verschiedene Gottesdienste. So wird Weihbischof Joseph auch den Sonntagsgottesdienst am 20.09.2021 im syro-malabarischen Ritus feiern.

    Gottesdienste mit Weihbischof Joseph

    • Freitag. den 17.09.2021 um 19.00 Uhr in  St. Antonius in Oberzell
    • Samstag, den 18.09.2021 um 18.00 Uhr in St. Peter und Paul in Weißenau
    • Sonntag, den 20.09.2021 um 10.45 Uhr in St. Peter und Paul in Weißenau, Gottesdienst im syro-malabrischen Ritus

    Über die syro-malabarische Kirche

    Die Wurzeln der syro-malabarischen Kirche gehen auf den Apostel Thomas zurück, der gemäß der Überlieferung im ersten Jahrhundert nach Christus im indischen Kerala (früher Malabar) gewirkt hatte. Daraus entstand die syro-malabarische Kirche.

    Weihbischof bedankt sich für die Hilfsbereitschaft

    Weihbischof Joseph bedankt sich bei dieser Gelegenheit im Namen der Diözese Thalassery auch ganz herzlich für die große Spendenbereitschaft unserer Gemeindemitlieder für Pfarrer Safis Mädchenheim-Projekt sowie für die Corona-Nothilfe-Aktion der Seelsorgeeinheit.