Unsere Partnergemeinde San Bernardo in Kolumbien bittet um Unterstützung!

    Die Situation in unserer Partnergemeinde in San Bernardo ist immer noch sehr kritisch: Die Covid-19-Infektionen und Todesfälle nehmen täglich zu. Die höchste Ansteckungswelle wird für Ende Juni 2020 erwartet. Gleichzeitig werden die Lebensmittel teurer, viele Bewohner San Bernardos können sich deshalb kaum das Nötigste leisten und sind daher auf unsere Hilfe angewiesen.

    Helfen Sie mit, die Not in San Bernardo zu lindern. Ein Essenspaket, mit dem sich eine Familie zwei ganze Wochen versorgen kann, hat den Wert von 15 Euro. Darum bitten wir Sie herzlich um eine Spende. Jeder Euro hilft weiter. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Aktuelles aus San Bernardo".