Mütter in den Mittelpunkt stellen – Spendenaktion des Muttergenesungswerks zum Muttertag

    Auch in diesem Jahr unterstützt die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) der Diözese Rottenburg-Stuttgart die Spendenaktion des Muttergenesungswerks zum Muttertag am 09. Mai. Die Spendengelder kommen Frauen zugute, die im Raum der Diözese leben.

    Einmal im Jahr werden Mütter in ihrer Rolle geehrt. Verdient haben sie es jeden Tag. Sie sind es, welche die überwiegende Carearbeit leisten. Seit Monaten findet Familie 24 Stunden rund um die Uhr zuhause statt. Es fehlen Freiräume und Unterstützungssysteme, hinzu kommen noch häufig finanzielle Sorgen.

    Lichtblick ist eine Kur beim Muttergenesesungswerk

    Eine Situation die sich auf die Gesundheit der Frauen und Familien auswirkt. Ein Lichtblick in dieser Erschöpfungsspirale kann eine Kurmaßnahme sein. Eine Klinikleiterin sagte im Herbst „ich habe noch nie so viele erschöpfte Frauen erlebt“. Dies zeigt wie wichtig die Einrichtungen des Müttergenesungswerkes sind. Auch in diesem Jahr werden daher wieder rund um den Muttertag am 09. Mai Spenden gesammelt.

    Wofür werden die Spendengelder verwendet?

    Nicht alle Frauen können sich die Zuzahlung in Höhe von 220,00 Euro leisten. Manchmal fehlt es an grundsätzlichen Kleidungsstücken. Hier können die Frauen einen Antrag auf Zuschuss stellen. Ein Teil der Spenden fließt auch in die Nachsorge. Damit werden Kurse finanziert, die den Kurerfolg langfristig sichern sollen. In der Diözese Rottenburg-Stuttgart verwaltet die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) das Konto des Müttergenesungswerkes. Jeder gespendete Euro kommt direkt den Müttern hier in unserer Diözese zugute.

    Spendenkonto des Muttergenesungswerks

    Müttergenesungswerk in Stuttgart
    Elly-Heuss-Knapp-Stiftung
    IBAN: DE85 6005 0101 0004 3091 09
    BIC: SOLADEST 600