Fastenpredigten

    Fastenpredigten in der Liebfrauenkirche 2023

    ‚ÄěVerweile doch, du bist so sch√∂n ‚Äď Von himmlischen Momenten des Alltags‚Äú. Unter diesem Motto setzen wir bewusst ein Gegenzeichen zu all den Krisenph√§nomenen unserer Zeit. So wollen wir in der diesj√§hrigen Fastenzeit den Blick auf Momente im Alltag lenken, in denen das Gl√ľck zuhause ist. Anders als bei Goethes Faust, dem das Titelzitat entlehnt ist, siegt in solchen Augenblicken, die still stehen, nicht der Teufel, sondern sie erz√§hlen vom Himmel, der momenthaft erfahrbar ist. Dabei werden die Predigerinnen und Prediger ganz unterschiedliche Perspektiven einnehmen.

    Sch√ľlerinnen des Welfengymnasiums entwickeln f√ľr diese Wochen erneut eine Fasteninstallation, die das gro√üe Kreuz verh√ľllt und das Thema k√ľnstlerisch aufgreift. Der Kunstlehrer Uli Schubert schreibt dazu: ‚ÄěDas Objekt wird aus ca. 300 verformten und partiell lackierten Schallplatten bestehen, die √ľber ein Stecksystem verbunden werden. Die Schallplatte schafft ein physisches, zun√§chst zeitloses Abbild der zeitbasierten und so fl√ľchtigen Kunst der Musik. Dieses Abbild unterliegt aber auch der Metamorphose. Was hier entsteht kann optisch aber auch metaphorisch an eine verdorrte Weintraube erinnern. Also ein Bild der Unaufhaltbarkeit von Zeit.‚Äú

    Die Fastenpredigten sind sonntags, vom 26. Februar bis zum 26. März, 17.00 Uhr in der Liebfrauenkirche Ravensburg. Musikalisch werden sie durch Chöre gestaltet. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

    26.02.:  Rainer Hepp, Deutschlehrer und Kulturf√ľhrer: ‚ÄěKontrast oder Kontinuit√§t? Gl√ľck im Spannungsfeld zwischen Fas(t)nacht und Fastenzeit‚Äú
    Musikalische Gestaltung durch das Vokalensemble Cantiamo unter Leitung von Udo R√ľdinger

    Rainer Hepp aus Weingarten ist seit Jahrzehnten Lehrer f√ľr Deutsch und Franz√∂sisch am Bildungszentrum St. Konrad. Bekannt ist er auch als Stadt- und Basilikaf√ľhrer in Weingarten. Zudem f√ľhrt er Erwachsenengruppen durch diverse andere St√§dte, Kirchen und Museen. Rainer Hepp stammt urspr√ľnglich aus Rottweil und kennt deshalb sein Predigtthema nicht nur literarisch, sondern auch biografisch.

    05.03.:  Sr. Teresa Zukic: Gemeindereferentin, Autorin, Keyspeakerin: ‚ÄěHimmel im Mund ‚Äď Wer nicht genie√üt, wird ungenie√übar‚Äú
    Musikalische Gestaltung durch den Chor Zwischent√∂ne unter Leitung von Udo R√ľdinger
    Sr. Teresa Zukic von der ‚ÄěKleinen Kommunit√§t der Geschwister Jesu‚Äú in Bamberg ist ein wahres Multitalent: Sie ist ausgebildete Gemeindereferentin, tritt h√§ufig als Referentin in Fernsehsendungen und als Coach in Managementschulungen auf, komponiert, malt, dichtet, schreibt B√ľcher und ist als Hobbyk√∂chin aktiv. Und in allen Bereichen zeigt sich ihre Lebensfreude. 

    12.03.:  Dr. Gotthard Fuchs, Priester und Publizist: Wovon ergriffen? ‚Äď Vom Glutkern des Christlichen -
    Musikalische Gestaltung durch das Vokalkollegium Ravensburg unter Leitung von KMD Rudolf Schadt.
    Dr. Gotthard Fuchs aus Wiesbaden ist Priester, Erwachsenenbildner und Publizist, nach Stationen an der Universität, als Leiter der Akademie Rabanus Maurus und in der Diözesanleitung des Bistums Limburg ist er nach wie vor gefragter Referent und publiziert seit Jahrzehnten zu spirituellen Themen. Er gilt im deutschsprachigen Raum als einer der größten Kenner christlicher Mystik.

    19.03.: Linda Thomas, Gr√ľnderin eines √∂kologischen Reinigungsunternehmens, Erwachsenenbildnerin: ‚ÄěDer Alltag als Gottesdienst‚Äú
    Musikalische Gestaltung durch die Chorgemeinschaft Gr√ľnkraut unter Leitung von Ulrich Niedermaier
    Linda Thomas aus Dornach/Ch wurde in S√ľdafrika geboren und kam durch ihren Mann in die Schweiz. Dort gr√ľndete sie ein √∂kologisches Reinigungsunternehmen und entwickelte eine eigene Arbeitsphilosophie, der zufolge Putzen zum Pflegen werden kann. Nach einer entsprechenden Buchver√∂ffentlichung bekam sie Einladungen zu Vortr√§gen.

    26.03.:  Christoph Zehendner, Liedermacher, Journalist, Theologe: Tonleiter ‚Äď Himmelsleiter
    Musikalische Gestaltung durch
    durch Christoph Zehendner
    Christoph Zehendner, Triefenstein am Main, ist gelernter Journalist und studierter Theologe. Er ist Mitglied der evangelischen Kommunität der Christusträger-Bruderschaft. Als Liedermacher tritt er international in Konzerten und Musikgottesdiensten auf und ist zudem als Autor von Kurzgeschichten, Reportagen und Zeitschriftenartikeln tätig.