Erstkommunion 2021 in der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd

    In den kommenden Wochen werden in unserer Seelsorgeeinheit 66 Kinder zum ersten Mal die Kommunion empfangen.

    Die Vorbereitung gestaltete sich anders als in den Vorjahren: Die Kinder trafen sich zu Weggottesdiensten in der Kirche, in Klassen oder zuletzt gar halbe Klassen aufgeteilt. Ergänzend dazu gab es "Weggeschichten", eine Art Stationengottesdienst "to go", die die Kinder mit ihren Familien an mehreren Sonntagen individuell durchführen konnten.

    Auch über die Kar- und Ostertage wurde versucht, durch eine Mischung aus Angeboten individuell für die Familien als auch durch gemeinsame Gottesdienste den Kindern die Botschaft von Jesu Tod und Auferstehung und seine Kraft für unser Leben zu vermitteln. Die Beichte wurde ebenfalls in kleinen Gruppen durchgeführt.

    Auch wenn derzeit nur in sehr kleinem privaten Rahmen gefeiert werden kann, wollen wir diese trotz aller Einschränkungen schöne und intensive Vorbereitungszeit jetzt mit der Erstkommunion zu ihrem Höhepunkt bringen - wohl wissend, dass der Weg mit Gott hier nicht endet!

    Es steht den Erstkommunionkinder frei, sobald es die Umstände erlauben mit ihren Familien und Verwandten gemeinsam einen Gottesdienst zu besuchen und das private Fest dann in größerem Rahmen nachzuholen.

    Die Erstkommuniongottesdienste finden statt:

    Samstag, 8. Mai in Obereschach: (33 Kinder)
    09.30 Uhr Kinder der Grundschulen Langentrog und St. Konrad
    11.00 Uhr Kinder der Klasse 3a der Stefan-Rahl-Schule

    Sonntag, 9. Mai in Obereschach:
    10 Uhr Kinder der Klasse 3b der Stefan-Rahl-Schule

    Donnerstag, 13. Mai (Christi Himmelfahrt) in Weißenau: (18 Kinder)
    09.30 Uhr Kinder der Klasse 3a der Grundschule Weißenau und St. Konrad
    10.45 Uhr Kinder der Klasse 3b

    Sonntag, 16. Mai in Oberzell: (15 Kinder)
    9.30 Uhr Gruppe a der 3. Klasse
    11.00 Uhr Gruppe b der 3. Klasse

    Alle diese Gottesdienste sind den Erstkommunionkindern und ihren Familien vorbehalten. Die Gemeindemitglieder werden gebeten, auf andere Gottesdienste auszuweichen. Vielen Dank für ihr Verständnis!

    Allen Erstkommunionkindern wünschen wir von Herzen eine tiefe Begegnung mit Jesus im Heiligen Brot, die stärkt und Mut macht - in der aktuellen Zeit wie das ganze Leben hindurch!

    Christiane Schupp, Pastoralreferentin