Corona-Brief der Seelsorgeeinheit Süd zum 4. Advent und zu Weihnachten

    Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd, 17.12.2020

    Mit dem 17.12. beginnt der „Hohe Advent“ – jene Tage unmittelbar vor Weihnachten, die im Stundegebet der Kirche durch die O-Antiphonen geprägt sind – jene Kehrverse, die in der Vesper das Magnificat, den Lobgesang Mariens, rahmen. Dabei handelt es sich um alttestamentliche Verheißungen, Bilder und Titel für den Messias, die allesamt mit dem Anruf „O“ beginnen:

    O Weisheit - O Herr - O Wurzel Jesse - O Schlüssel Davids
    O Morgenstern - O König der Völker - O Immanuel

    All diese alten Bilder und Metaphern bringen eine Grundsehnsucht des Menschen zu Ausdruck – gerade auch durch das einleitende "O" – jenem Laut, der je nach Situation, staunend, sehnend, erwartend, flehend klingt. Der Vers endet dann mit einer Bitte: „Komm, lehre uns, erlöse uns, befreie uns, erleuchte uns, heile uns“. Sowohl der Anruf „O“ als auch die Bitten passen in unsere coronageplagte Zeit und bringen ins Wort woran uns Menschen mangelt. Alle, die noch ein altes Gotteslob haben, finden unter Nr.772 für jeden Tag vom 17. – 23.12. ein Gebet, das wirklich auf Weihnachten vorbereitet.

    Angebote in der vierten Adventswoche

    In der vierten Adventswoche möchten wir sie auf folgende Angebote aufmerksam machen:

    Samstag, 19.12.2020, 17.00-18.00 Uhr: Offene Kirche in Oberzell
    Impuls der Spurensuche, der die ganze Woche über ausliegt mit Kerzenschein, Musik und einem offenen Ohr

    Samstag, 19.12.2020, 19.00 Uhr: Bußgottesdienst in Oberzell

    Sonntag, 20.12.2020, 17.00 Uhr: Bußgottesdienst in Obereschach

    Sonntag, 20.12.2020, 18.00 Uhr: Bußgottesdienst in Weißenau

    Mittwoch, 23.12.2020, 18.00-18.30 Uhr: Hoffnungszeit in Oberzell
    Gebetszeit mit biblischem Impuls, Musik und Segen

    Beichtgelegenheit

    Beichtgelegenheit gibt es jeden Freitag bei Pfarrer Safi Powath. Bitte melden Sie sich dazu im Pfarrbüro in Weißenau unter Tel. 0751/61590 an.

    „Krippenspiel“ an Heiligabend in Weißenau fällt aus, Veranstaltungen in Obereschach, Gornhofen und Oberzell finden statt

    Aufgrund der aktuell verschärften Corona-Regelungen ist es nicht möglich das Krippenspiel in Weißenau wie geplant durchzuführen.

    Alternativ zum Stationenweg im Freien werden im Chorraum der Kirche drei Stationen gestaltet, die das Weihnachtsgeheimnis für Kinder anschaulich machen. Jede Station lädt zum Mitmachen ein. Sie können die Stationen vom 24.12. (ab 14.00 Uhr) bis zum 26.12.2020 besuchen. Bastelmaterial wird ausgelegt, Klebestifte, Buntstifte und Schere bitte von zu Hause mitbringen.

    An den anderen Orten bleibt es wie geplant:

    Obereschach: Krippenfeier mit Lichtbilder an Heiligabend
    um 15 Uhr und 16 Uhr findet eine Krippenfeier mit Lichtbildern in der Kirche statt.
    Anmeldung mit fester Platzvergabe ab 10.12.2020 im Pfarrbüro Obereschach, Tel. 0751/61362

    Gornhofen: Krippenspiel an Heiligabend
    um 16 Uhr ist Eucharistiefeier mit Krippenspiel vor der Scheune in der Ortsmitte.
    Anmeldung ab 10.12.2020 im Pfarrbüro Obereschach, Tel. 0751/61362

    Oberzell: Krippenspaziergang an Heiligabend
    von 15.30-17.00 Uhr besteht die Möglichkeit für einen Krippenspaziergang durch den Wald, auf dem Figuren der Weihnachtsgeschichte anzutreffen sind. Ausgangspunkt ist die Wendeplatte „Am Wald“ in Oberzell.
    Es ist keine Anmeldung nötig.

    Gottesdienste vom 24.12.2020 (Heiligabend) bis zum 27.12.2020 (Fest der Heiligen Familie)

    Heiligabend, 24.12.2020

    • Weißenau
      18.00 Uhr: Christmette
      22.00 Uhr: Christmette
    • Obereschach
      18.00 Uhr: Christmette mit der Moni-Merk-Band
    • Oberzell
      21.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Live-Stream
    • Gornhofen
      16.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Krippenspiel

    25.12.2020, 1. Weihnachtsfeiertag

    • Weißenau
      10.45 Uhr: Eucharistiefeier mit Kirchenchor
    • Obereschach
      10.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Kirchenchor
    • Oberzell
      09.30 Uhr: Eucharistiefeier
    • Gornhofen
      08.45 Uhr: Eucharistiefeiermit Kirchenchor

     26.12.2020, 2. Weihnachtsfeiertag

    • Weißenau
      10.45 Uhr: Eucharistiefeier mit Sternberg-Quartett
    • Obereschach
      10.00 Uhr: Eucharistiefeier
    • Oberzell
      18.00 Uhr: Wort-Gottes-Feier als Jugendgottesdienst
    • Gornhofen
      08.45 Uhr: Eucharistiefeier mit Kirchenchor

    27.12.2020, Sonntag, Fest der Heiligen Familie

    • Weißenau
      10.45 Uhr: Wort-Gottes-Feier als Familiengottesdienst mit Kindersegnung
    • Obereschach
      10.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Kindersegnung
    • Oberzell
      09.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Kindersegnung
    • Gornhofen
      08.45 Uhr: Eucharistiefeier mit Kindersegnung

    Bitte beachten Sie, dass für all diese Gottesdienste eine Anmeldung erforderlich ist. Telefonische Anmeldungen nimmt das jeweilige Pfarrbüro entgegen.

    Christmette in Oberzell live im Internet

    Für alle, die am Hl. Abend nicht in den Gottesdienst können oder wollen, gibt es die Möglichkeit, die Christmette in Oberzell um 21.30 Uhr per Live-Stream mitzufeiern. Hierzu benötigen Sie lediglich ein Notebook, einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet. Klicken Sie einfach kurz vor 21.30 Uhr auf den Link. Anschließend öffnet sich das Online-Portal YouTube in einem Fenster. Ab 21.30 Uhr können Sie den Gottesdienst live mitfeiern.
    Hier klicken für den Live-Stream

    Hauskommunion

    Ein weiteres Angebot für alle, die derzeit nicht an den Gottesdiensten teilnehmen können, ist die Hauskommunion. Wenn Sie oder Ihre Angehörigen das wünschen, geben Sie bitte im jeweiligen Pfarrbüro Bescheid.

    Faltblätter zur Gestaltung des Hl. Abends

    Faltblätter zur Gestaltung des Hl. Abends für zuhause liegen in den Kirchen aus. Es gibt eine Version für Erwachsene und eine Version „mit Kindern“. Bitte bedienen Sie sich bei Bedarf.

    Seelsorgerische Gespräche während der Feiertage

    Das Pastoralteam bietet auch über die Feiertage seelsorgerliche Gespräche an. Falls Sie Gesprächsbedarf haben, rufen Sie bitte im Pfarrbüro in Obereschach, Tel. 0751/61362 an und hinterlassen Sie uns Namen und Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter, der regelmäßig abgehört wird. Wir rufen zeitnah zurück.

    Weihnachtsbotschaft des Bischofs an die SeniorInnen

    Unser Bischof hat eine Weihnachtsbotschaft an die SeniorInnen geschrieben. Den vollständigen Text der Botschaft können Sie hier nachlesen und herunterladen. Der Brief liegt zudem in gedruckter Version in den Kirchen aus. Bitte überlegen Sie, wem in Ihrem Familien- und Freundeskreis Sie damit eine Freude machen würden und geben Sie es entsprechend weiter.

    Verschiebung der Firmgottesdienste

    Die Firmgottesdienste am 23.01.2021 und am 30.01.2021 sind auf unbestimmte Zeit verschoben.

    Wir wünschen Ihnen – trotz allem, wegen allem, in allem - einen gesegneten 4. Adventssonntag und ein Weihnachtsfest an dem für Sie etwas spürbar wird von der Freude und dem Frieden unseres menschgewordenen Gottes

    Ihr Pastoralteam der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd mit

    Pfarrer Gunnar Sohl und Pfarrer Safi Powath
    Diakon Christof Hemberger und Gemeindereferent Alois Borho
    und den Pastoralreferentinnen Christiane Schupp und Bettina Ehrle

    PS: Wir möchten alle Ehrenamtlichen in unserer Seelsorgeeinheit, die dieses Jahr einen Engel aus Olivenholz erhalten haben, darauf hinweisen, dass es im Weltspiegel einen sehr guten und informativen Bericht über den Holzschnitzer, bei dem wir sie bestellt haben, und die aktuelle Situation in Betlehem gab. Sie können den Beitrag in der ARD-Mediathek anschauen.