Unsere Partnergemeinde im kolumbianischen San Bernardo

San Bernardo ist ein kleines Dorf in Kolumbien am Fu├če der Anden und hat mit Au├čenorten einige Hundert Einwohner. Die katholische Gemeinde von San Bernardo ist die Partnergemeinde der Pfarrgemeinde Wei├čenau.

Die Schweizer Missionsgesellschaft Bethlehem (smb) unterhielt von 1995 bis 2002 in San Bernardo ein kirchliches Hilfsprojekt. Zuerst lebte das deutsche Ehepaar Wagner-Wieland dort und anschlie├čend das Schweizer Ehepaar M├╝ggler-Gruber. Ihre Aufgabe war es, das Gemeindeleben der Menschen in San Bernardo zu unterst├╝tzen. Der Glaube gibt den Kolumbianern in ihrem oft schweren Alltag gro├čen Halt. Allerdings kommt der zust├Ąndige Pfarrer nur ab und zu am Sonntag, um dort die Messe zu feiern. Den Rest des Gemeindelebens m├╝ssen die Menschen dort g├Ąnzlich alleine organisieren.

Seit 2002 f├╝hrt Gloria Casasbuenas die Arbeit, bis dahin unterst├╝tzt und angeleitet von Yvonne und Benni M├╝ggler-Gruber, weiter. Diese Arbeit wird von der Kirchengemeinde Wei├čenau finanziert. Frau Casasbuenas ├╝bernimmt dort die Aufgaben, wie bei uns eine Gemeindereferentin, und leitet dar├╝ber hinaus verschiedene Kinder- , Jugend- , Frauen- ,Alten- und Friedensprojekte. Sie bereitet die Kinder und Jugendlichen auf die Erstkommunion und Firmung vor, trifft sich einmal die Woche mit 6- bis 7-j├Ąhrigen Kindern in der ÔÇ×kleinen GlaubensschuleÔÇť. Auch besucht sie die Alten und Kranken und bringt ihnen die Krankenkommunion.

Im Jahr 2018 hat sie zusammen mit ihrer Frauengruppe einen Laden in San Bernardo er├Âffnet. Dort verkaufen sie Panela (Zuckerrohr) in verschiedenen Sorten zu einem fairen Preis und auch Handwerksachen, die die Frauen selbst hergestellt haben. Gleichzeitig ist es eine Anlaufstelle f├╝r die Kinder nach der Schule. Sie werden betreut und erhalten Unterst├╝tzung bei den Hausaufgaben.

Dies alles gibt den Menschen in San Bernardo Struktur und Sicherheit. Das ist zur Zeit besonders wichtig, da es weiterhin Unruhen und Bedrohungen von Seiten der Guerillas im Land gibt.

Die Pfarrei St. Peter und Paul Wei├čenau unterst├╝tzt die Arbeit von Frau Casasbuenas und dadurch die Gemeinde San Bernardo mit 2.500 bis 3.000 Euro j├Ąhrlich. Au├čerdem ist das Missionsteam im regen Austausch mit San Bernardo ├╝ber das jeweilige Gemeindeleben. 

Unser Motto
"Partnerschaft ist wie das Meer mit beiden Ufern, Wasser dazwischen, st├Ąndig in Bewegung, in Kontakt, immer neue Formen, Herausforderung suchend, Nehmer, Geber, gleichwertig sein."

Spendenkonto des Kath. Pfarramts Wei├čenau
Kreissparkasse Ravensburg (BLZ 650 501 10)
Kontonummer 93 602 099
BIC-Code: SOLADES1RVB
IBAN: DE04 6505 0110 0093 6020 99
Verwendungszweck "San Bernardo"

Aktuelles aus San Bernardo

Aktuelle Berichte, Nachrichten und Fotos aus unserer kolumbianischen Partnergemeinde San Bernardo haben wir hier f├╝r Sie zusammengestellt.