Eheschließung

Das Wort kommt aus dem alt-hoch-deutschen und bedeutet soviel wie "Ewigkeit, Recht, Gesetz". Die kath. Kirche versteht die Ehe als eine lebenslange Gemeinschaft von Mann und Frau (Monogamie). Die Ehe ist unter Getauften ein Sakrament, das sich die Eheleute selbst spenden, wenn sie vor dem zust√§ndigen Pfarrer und zwei Zeugen diesen lebenslangen Bund schlie√üen. Der Ritus der Eheschlie√üung wird Trauung genannt. Da der Ehebund eine lebenslange Gemeinschaft und damit unaufl√∂slich ist, kennt die kath. Kirche keine Ehescheidung. Allerdings ist es m√∂glich, dass eine Ehe aus bestimmten Gr√ľnden annulliert wird.

Auch wir vom Pfarramt wollen gerne versuchen, allen Paaren, die sich entschlossen haben, das Sakrament der Ehe einzugehen, so viel Arbeit wie möglich im Voraus abzunehmen. Daher einige Tipps zu den Formalien.

Wo und wann möchten Sie Heiraten?

  • Die Kirche  St. Christina Anmeldung √ľber das Pfarrb√ľro St. Christina      Tel. Nr. 0751/25168
  • Die Kirche Christk√∂nig  Anmeldung √ľber das Pfarrb√ľro Christk√∂nig         Tel. Nr. 0751/25992
  • Die Kirche Liebfrauen und Heilig Kreuz  Anmeldung √ľber das Pfarrb√ľro Liebfrauen/St. Jodok Tel. Nr. 0751/361960

In unserer Gemeinde werden Trauungen gehalten von

Pfarrer Hermann Riedle
Pfarrer Steffen Giehrl

Diakone Gerhard Walter und Raimund Klenota

Nat√ľrlich d√ľrfen Sie auch eine andere Person, die Traubefugnis besitzt, zur Trauung mitbringen. Wir bitten Sie, dies vorher mit dem Pfarramt abzusprechen.

Ehevorbereitungsprotokoll

Wenn Sie sich diese ersten Gedanken gemacht haben, wird ein Ehevorbereitungsprotokoll aufgenommen. Dazu vereinbaren Sie √ľber das Pfarramt einen Termin. Bitte bringen Sie dazu mit:

  • wenn Sie katholisch sind, einen aktuellen Taufschein (nicht √§lter als 6 Monate) den Sie bei Ihrem Taufpfarramt anfordern k√∂nnen.
  • Christen anderer Konfessionen eine Kopie der Taufurkunde

Weiterere Fragen

Haben Sie Fragen, auf die Sie hier keine Antwort finden, rufen Sie bitte im Pfarramt an.
Alle Brautpaare unserer Gemeinde sind eingeladen, an einem Ehevorbereitungsseminar teilzunehmen.

Angebote dazu gibt es bei der Geschäftsstelle Dekanat Allgäu-Oberschwaben, Tel. 0751/354105-50.

Eine eigene Gespr√§chsreihe √ľber vier Abende f√ľr Paare auf dem Weg zur Ehe bietet jedes Jahr in der Fastenzeit die Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte an.

Ansprechpartner: Pastoralreferent Hermann Schoch, Tel. 0751/25168 Tipp: Gute, erste Hinweise zu den Sakramenten finden Sie im "Gotteslob" unter dem Abschnitt "II Christliches Leben aus den Sakramenten".

<<<