Predigt - Rabbiner Dr. Ben-Chorin

In dem Titel "Heimat-Los" schwingt die Sehnsucht nach verlorener Heimat und der Impuls von Heimat als Schicksal mit, nat├╝rlich auch die Frage, was Heimat genau ausmacht, Ort, Beziehungen oder Erf├╝llung im beruflichen oder freiwilligen Engagement? Die Sehnsucht nach Heimat ist ein biblisches Motiv, wof├╝r das verhei├čene Land steht. Ist diese Verhei├čung politisch durchzusetzen oder ist es eine mystische Verhei├čung, die in einem tieferen Sinn zu verstehen ist?

Dar├╝ber predigte der Rabbiner Tovia Ben-Cborin aus St. Gallen, der zuvor lange als Rabbi in London lebte. Es ist ihm bewusst, dass er dabei auch innerj├╝disch ein hei├čes Thema anfasst.

Bilddokumentation


 

 

Fastenpredigt von Tobias Reiss

Liebe heute Abend hier Versammelte,

es ist f├╝r mich ├╝berraschend, dass ich zu dieser Vortragsreihe eingeladen werde. Bin ich doch ein Unbekannter. Warum l├Ądt Herr Schindler mit seinem Team mich ein? Im Vorfeld des Vortrags sprach er die Br├╝che in meiner Biographie an. Er wei├č von meinem Wirken seit Jahrzehnten als Meditationsbegleiter. Bin ich f├╝r ihn der ÔÇ×bunte VogelÔÇť der Vortragsreihe? Buntheit schadet unserer Kirche nicht! Ich w├Ąre mit dieser Rolle einverstanden. Ich gebe einfach Zeugnis von meinem Leben, f├╝ge nichts hinzu, lasse nichts weg und versuche das Interpretieren herauszuhalten. Ich werde einfach berichten, nicht theologisch ein Schriftwort auslegen, nicht einen Vortrag von einer Reise in ein fernes gef├Ąhrliches Land halten. Denn die Reise geht nach innen, in ein ganz normales Leben, das meine. In manchen Ereignissen darin entsteht erst im Nachhinein Transparenz, ob wir sie nun das Licht Gottes oder die offene Weite nennen.

Weiter lesen