Bruder Klaus, Taldorf

Kath. Kindergarten Bruder Klaus
Hummelbergstraße 19
88213 Ravensburg - Taldorf

Telefon: 07546 / 2061
E-Mail:

LeitungBruderKlaus.

Ravensburg@kiga.drs.de

Leitung: Jessica Acker

Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der Situationsansatz und die ganzheitliche Förderung, die sich an den individuellen Entwicklungen und Potenzialen der Kinder orientiert.

Gezielte Kinderbeobachtungen, Situationsanalysen, Kinderkonferenzen und Projektarbeit, sowie eine sorgfältige Planung und ständige Reflexion sind Bestandteil unserer Arbeit.

In unserern Bildungsr√§umen agieren die Kinder selbstbestimmt und selbstt√§tig. Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Lernen bedeutet das "sich vertiefen in eine Sache und das wiederholen"; so lange, bis das Kind f√ľr sich entscheidet, etwas Neues ausprobieren zu wollen.

Die ganzheitliche Schulvorbereitung ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit. Um den Kindern den √úbergang in die Schule zu erleichtern, kooperieren wir mit der Grundschule in Taldorf.

Wir erleben den gemeinsamen Alltag auf Grundlage christlicher Werthaltungen, wie die Achtung der Pers√∂nlichkeit des Kindes, N√§chstenliebe und der sozialer Umgang miteinander in Vertrauen auf Gott. Wir leben in unserem christlichen Menschenbild die Wertsch√§tzung und Akzeptanz gegen√ľber Menschen anderer Religionen und Kulturen.

 

 

Bildungs- und Entwicklungsfelder

Sinne
Die Kinder entdecken und verstehen mit Hilfe der Sinne sich selbst und die Welt. Wir geben ihnen vielf√§ltige Gelegenheiten zum Erforschen von Zeit und Raum, zum Experimentieren, Mitzugestalten und Eindr√ľcke und Vorstellungen zum Ausdruck zu bringen.

Körper
Die Kinder erschlie√üen sich die Welt aktiv in der Bewegung. Wir bieten ihnen vielf√§ltige M√∂glichkeiten ihre konditionellen, koordinativen, grob-und feinmotorischen F√§higkeiten und Fertigkeiten auszubauen. Sie erfahren ihren K√∂rper als Ausdrucksmittel f√ľr Kunst, Musik und darstellendes Spiel.

Sinn, Werte, Religion
In unserem Kindergarten erleben wir den gemeinsamen Alltag auf der Grundlage christlicher Werthaltungen. Der kirchliche Jahreskreis, sowie das Feiern von Gottesdiensten ist fester Bestandteil unserer Planung.
Dar√ľber hinaus bieten wir den Kindern durch Gebete, religi√∂se Erz√§hlungen und andere kindgerechte Angebote Zugang zum christlichen Glauben.

Gef√ľhl und Mitgef√ľhl
Die F√∂rderung sozialen Miteinanders ist ein wesentlicher Aspekt unserer Arbeit. Voraussetzung daf√ľr ist die Akzeptanz und Toleranz gegen√ľber den Mitmenschen. Die Kinder lernen, mit ihren Emotionen angemessen umzugehen, entwickeln Wertsch√§tzung und nehmen die Gef√ľhle anderer Menschen wahr.

Denken
Kinder sind von Natur aus interessiert, Neues zu erlernen und zu erforschen. Dieses Interesse greifen wir auf und bieten den Kindern altersgemäße Lern-und Erfahrungsmöglichkeiten. Wir fördern dies durch sorgfältig ausgewähltes Material, im Freispiel, durch Gruppengespräche, besondere Angebote, in Projektarbeit und einer ganzheitlichen Schulvorbereitung.

Sprache
Die Sprachf√∂rderung hat in unserem Kindergarten einen hohen Stellenwert. √úberall, wo gereimt, gesungen, erz√§hlt und vorgelesen wird, findet direkte sprachliche F√∂rderung statt. Zus√§tzlich bieten wir f√ľr Kinder mit weiterem Bedarf eine intensive Sprach-und Wahrnehmungsf√∂rderung an.