Kleine Menschen in die Welt zu begleiten ist unsere Hauptaufgabe.

Dabei sehen wir die Kinder in ihrer Individualität und als Teil der Gemeinschaft, zu der sie viel beitragen können.

Ein ansprechendes Raumkonzept, neugierig machende Spielmaterialien, der gro√üe Garten und der nah gelegene Wald bieten den Kindern vielf√§ltige M√∂glichkeiten f√ľr die Auseinandersetzung mit sich selbst, mit anderen und mit den Dingen, die sie umgeben.

In einer vertrauensvollen Atmosphäre regen wir die Kinder dazu an "sich und die Welt" zu entdecken. Spielen und Lernen sind hierbei von zentraler Bedeutung, denn Kinder lernen spielerisch.

  • Selbstt√§tigkeit, Selbst√§ndigkeit und Kreativit√§t   ‚áí  Pers√∂nlichkeitsentwicklung
  • die Welt begreifen, einen Begriff finden, Worte finden   ‚áí  Sprachkompetenz
  • sich selber und andere einsch√§tzen k√∂nnen   ‚áí  Sozialkompetenz
  • dier n√§here und weitere Umwelt erkunden   ‚áí  Sachkompetenz

 

Um eine ganzheitliche Bildung gewährleisten zu können, bieten wir den Kindern Spiel-, Erfahrungs- und Bildungsangebote in den Bereichen

  • Musik: singen, musizieren, rhythmisieren - in Klangwelten eintauchen
  • Sprache: Bilderb√ľcher, Geschichten, Fingerspiele, Reime und Gedichte - Sprechanl√§sse bieten, denn  Sprache muss gesprochen werden
  • Bewegung: Bewegungsbaustelle, Turnen, Wald- und Wiesentage - Bewegung ist der Motor allen Lernens
  • Kreativit√§t: Ausdrucks- und Gestaltungsf√§higkeiten f√∂rdern
  • Natur, Umwelt und Sachbegegnung: entdecken, forschen, denken, vergleichen, experimentieren und logische Zusammenh√§nge erfassen
  • hauswirtschaftliche Aktivit√§ten: kochen, backen - den Alltag mitgestalten
  • religi√∂se Angebote: biblische Geschichten, jahreszeitliche Lieder, Tischgebete - die Sch√∂pfung mit allen Sinnen erleben

Grundlagen f√ľr unsere p√§dagogische Arbeit sind der Orientierungsplan und der Situationsansatz. Freie Spiel- und Besch√§ftigungszeiten, Projekte und Aktivit√§ten finden sowohl in der Gruppe als auch gruppen√ľbergreifend statt.

Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren haben unterschiedliche Bed√ľrfnisse und entwickeln altersentsprechend andere Kompetenzen. Sie lernen miteinander und voneinander, aber auch getrennt von einander. Ein sinnvoll strukturierter Tagesablauf mit Ritualen f√∂rdert die Selbstt√§tigkeit der Kinder und gibt ihnen Sicherheit und Orientierung.

Besondere Projekte in unserer Einrichtung sind:

  • die "Dinozeit" f√ľr die Gro√üen
  • Wald- und Wiesentage sowie Koch- und M√ľslitage f√ľr alle Kinder
  • Turnen f√ľr die Kindergartenkinder in der Grundschule, und Turnen f√ľr die Krippenkinder in der Halle der Kita
  • im Rahmen des Projektes "Lesewelt" bekommen die Kindergartenkinder jeden Dienstagnachmittag Besuch von ehrenamtlich t√§tigen "Vorlesern"