St. Elisabeth, Oberzell

Kath. Kindertagesst├Ątte St. Elisabeth
Schulstra├če 2
88213 Ravensburg - Oberzell

Telefon: 0751 / 763384
E-Mail:

LeitungStElisabeth.

Ravensburg@kiga.drs.de

Leitung: Jeanette Mayer

DIE VORSCHULKINDER AUS DER KITA ST. ELISABETH ZU BESUCH IN DER B├ťCHEREI

Und wieder einmal durften sich die Vorschulkinder auf einen besonderen Ausflug freuen. Das Ziel in dieser Woche war die B├╝cherei in der Ravensburger Innenstadt. Mit dem Bus ging es zum Marienplatz und von dort in die B├╝cherei. Dort wurden wir bereits schon von der freundlichen B├╝chereiangestellten Frau Bogenrieder erwartet, die extra f├╝r uns schon eine Stunde vor dem offiziellen ├ľffnen die Pforte aufschloss. Los ging es mit einer kleinen, historischen Einweisung ├╝ber die Entstehung der B├╝cherei im Kornhaus. Anschlie├čend folgte eine beschwingte Rally durch die B├╝cherei, wobei die Aufgabe war, einen Umschlag zwischen all den B├╝cherregalen zu finden, was nat├╝rlich von den Kindern mit gro├čer Begeisterung umgesetzt wurde. So wurde Umschlag f├╝r Umschlag gesucht und die darin enthaltenen Aufgaben gel├Âst. Das machte riesengro├čen Spa├č, und irgendwie bemerkte man nur beil├Ąufig, dass durch das L├Âsen der Aufgaben sehr viel Wissen vermittelt wurde. In der Kinderbuchabteilung erwartete die Vorschulkinder noch eine ganz besondere ├ťberraschung. Vor der gem├╝tlichen Sitzecke, zwischen bequemen Kissen und Kuscheltieren, war bereits schon ein Diaprojektor aufgebaut, der die Geschichte des L├Âwen, der nicht lesen konnte, visuell zum Besten gab. Sprachlich wurden die Bilder von Frau Bogenrieder kommentiert. Die Geschichte zum gleichnamigen Bilderbuch, gefiel den Kindern sehr gut. Zum Schluss war auch die Botschaft, dass Lesen Spa├č macht, bei den Kindern angekommen und stolz konnte noch jeder einen kleinen Brief mit Unterschrift an ihre Lieben zuhause k├╝nstlerisch zum Besten geben. Nachdem der Briefumschlag dann noch eine Briefmarke erhalten hatte, war die Zeit auch schon wieder fast um. Gest├Ąrkt und beschwingt ging es danach zum Bus und von dort weiter zur Kindertagesst├Ątte. Wir bedanken uns bei Frau Bogenrieder, f├╝r den tollen und sehr informativen Vormittag.