Vorfreude auf den Weißen Sonntag

    Erstkommunion: Mehr als 200 Kinder feiern in Ravensburger Pfarrgemeinden

    RAVENSBURG – Kinder der Klasse 3, die zu den katholischen Kirchengemeinden zählen, feiern nach Ostern das Fest der Erstkommunion. Insgesamt freuen sich in 13 katholischen Ravensburger Pfarreien 205 Kinder auf ihren Weißen Sonntag – ein Fest in Kirche und Familie, auf das sie sich in den letzten Monaten unterstützt von Eltern, ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern intensiv vorbereitet haben. Die insgesamt zwölf Festgottesdienste finden zwischen dem 2. April und 29. April statt.

    In den vier katholischen Gemeinden der Seelsorgeeinheit Ravensburg Mitte haben sich 91 Kinder auf dieses Ereignis vorbereitet. Den Auftakt der Erstkommunionfeiern machen 15 Mädchen und Jungen in der Gemeinde St. Christina am Ostermontag. Es folgen am eigentlichen „Weißen Sonntag“ (8. April) 48 Kinder in der Liebfrauenkirche, aufgrund der großen Zahl finden gleich zwei Gottesdienste um 9.30 und 11 Uhr statt. Etwas gedulden müssen sich die 28 Erstkommunikanten aus den Gemeinden St. Jodok und Christkönig, die gemeinsam am 15. April feiern.

    In der Seelsorgeeinheit Ravensburg West sind es dieses Jahr insgesamt 59 Erstkommunionkinder: acht in Bavendorf am Ostermontag, 37 sind es in Dreifaltigkeit (8. April) sowie am 15. April in Schmalegg acht und am 22. April in Taldorf sechs Kinder.

    Im Ravensburger Süden freuen sich insgesamt 55 Kinderauf ihr großes Fest. Den Reigen eröffnen am Ostermontag, 2. April, sechs Erstkommunikanten in Gornhofen. In Weißenau feiern am 8. April 13 Kinder, am 15. April folgen 15 in Oberzell und am 29. April 21 in Obereschach.

     

    Foto – Datei: Erstkommunion-RV

    Mehr als 200 Kinder in Ravensburg freuen sich auf das Fest der Erstkommunion. (Archiv-Bild)